Google Roboter Auto

Google’s selbstfahrendes Auto

Wie von Geisterhand …

auf der diesjährigen TED im sonnigen Kalifornien gab Google extrem rare Informationen zu Ihrem Projekt bekannt, dem selbstfahrenden Google Auto. Fotos sowie Videos wurden veröffentlicht die das Auto in Aktion zeigen.

 

Google's selbstfahrendes AutoGoogle’s Roboter Auto

der in dem Projekt führende Software Ingenieur Sebastian Thrun  gab ein kurzes Statement auf der TED 2011 im Bezug auf das Projekt und sich selbst. Ein tödlicher Autounfall eines Jugendfreundes treibt Ihn an um die Sicherheit im Verkehrsmittel des 21.Jahrhunderts weiter zu optimieren und zu verbessern.

Sebastian Thrun stellte ein Video seines Roboter Autos vor welches für große Begeisterung sorgte. Man konnte dort eines der Autos auf einer ganz normalen Straße fahren sehen, wie es Hindernissen auswich, bremste, um Kurven ging. Fast als säße tatsächlich ein Mensch hinterm Steuer.

Sämtliche Bewegungen und Beschleunigungen wirkten sehr flüssig und präzise- Dies lässt vermuten das die kommenden Jahre sehr spannend werden bezüglich diesem Projektes.

 

Fahrdemonstation auf geschlossener Strecke

natürlich ließ es sich Google nicht nehmen Ihr Roboter Auto nochmals Live vorzustellen! Danke an Danny Sullivan für das Video.

 

 

Hierbei handelt es sich um keinen Zeitraffer. Das Auto fährt tatsächlich in diesem Tempo! Google wollte hier demonstrieren dass das selbstfahrende Auto aggressiv reagieren und fahren kann, sofern dies gewünscht ist. Allerdings würde dies im Normalfall so nicht der Fall sein, aber da dies auf einem abgesperrten Parcour stattfand – dachte sich Google könnte man das ganze auch mal ausreizen.

Das Roboter Auto braucht allerdings eine vorab ganz genau Programmiere Route um stets auf der richtigen Spur zu bleiben, dies ist hier deshalb der Fall da es sich um einen Parkplatz handelt auf dem natürlich keine Straßen verzeichnet sind. Würde man nämlich auf einer ganz normalen Straße fahren wollen, so müsste man – ähnlich wie bei einem Navigationsgerät schlichtweg die Zieladresse eingeben und den Rest würde der Computer erledigen.

 

Ein Blick von Innen:

Es befand sich aber jederzeit ein Sicherheitsfahrer am Steuer, der allerdings nur Passagier war, da den Rest das Auto erledigte.

 

 

Nochmals vielen Dank an Danny Sullivan für die Videos und Bilder.

Share

2 thoughts on “Google’s selbstfahrendes Auto

  1. Mal sehen wielange es noch dauert bis das Serienreif ist…
    ich kann mich erinnern das es jahre gedauert vom ersten bericht über die entwicklung des parkassistenten bis hin zum zeitpunkt als das teil dann auch verfügbar war…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*