Tagfahrlicht nachrüsten, darauf sollte man achten

Seit dem 07 Februar 2011 sind sie nun also auch für deutsche Neuwagen Pflicht, die Tagfahrleuchten. Aber nicht nur neue Autos können damit ausgerüstet werden, auch ältere. Meist werten die Tagfahrleuchten das Auto ungemein auf, sorgen also nicht nur für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, sondern machen auch optisch noch was her.

 

Doch aufgepasst!

nicht jedes im laden erhältliche Nachrüstset ist auch im Straßenverkehr zugelassen.  Hierauf sollte beim kauf geachtet werden:

  1. – Die Lampen müssen ein E-Prüfzeichen haben (Kreis mit einer ein- oder zweistelligen Nummer)
  2. – Nach technischer Vorschrift genehmigt sein , ECE-R87 mit dem Zusatz RL.
  3. TFL darf nur an der Front des Fahrzeuges Montiert werden.
  4. Sie dürfen nur dann leuchten wenn das Abblendlicht(Stand-, Nebel- oder Fernlicht) ausgeschaltet ist . Die Rückleuchten dürfen ebenfalls nicht leuchten.
  5. Zur Not in die Fachwerkstatt gehen! Beim Unsachgemäßen Einbau der TFL kann es zu Kurzschlüssel in der Bordelektrik des Autos kommen.
  6. Auf die Abstände der Tagfahrlichter achten (Hierzu weiter unten mehr)
  7. Tagfahrlich muss nicht beim TÜV eingetragen werden

 

Viele Autofahrer fahren bereits seit längerem schon Tagsüber mit aktivem Abblendlicht. Viel besser dafür geeignet sind aber die Speziellen Tagfahrleuchten – Sie verbrauchen laut TÜV 0,1 –  0,2 liter / 100km weniger als das Abblendlicht. Das rührt daher das beim LED-Tagfahrlicht alle anderen Leuchten in und am Auto aus sind. (Rückleuchten, Armaturenbeleuchtung …)

 

 

Der Einbau ….

Bei den meisten erhältlichen Tagfahrlicht Sets ist bereits eine Einbauanleitung vorhanden sowie ein Schaltplan. Doch ein Punkt wird oft übersehen oder vergessen, nicht nur der Sachgemäße Einbau spielt einer Rolle, sondern auch die damit verbundene Positionierung der Leuchten. Den sollten die gesetzlich vorgeschriebenen Abstände nicht stimmen, erlischt die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges.

Folgende Werte gelten: Mindestens 25cm Abstand vom Boden (und Maximal 150cm) sowie Minimal 60cm Abstand der beiden leuchten zueinander. (Von Innenkante zu Messen)

Tagfahrlichter:

 

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*